Drucken

Subwoofer-Bausätze

Subwoofer-Bausätze

 

... sind im Grunde simple Geräte. Ihre Einpassung in eine excellente Anlage ist aber durchaus komplex. Für das Heimkino sind sie unverzichtbar, für die hochwertige Stereo-Musikwidergabe wird ihr Einsatz kontrovers diskutiert. Den Einen kann der Sub nicht groß genug, den Anderen nicht klein genug sein. Manche sehen darin Herz und Seele der Anlage, manch andere titulieren sie despektierlich als "lahme Schlammschieber". 

In den TechTalk Artikeln No6 - No9 versuche ich, etwas technischen Hintergrund in diese Diskussion zu bringen. Fazit: Richtig an Raum und Satellitenlautsprecher angepasst, gibt es keine bessere Tieftonwidergabe als über ein System aus mehreren Subwoofern. Akustische Qualität entsteht durch hochwertige Chassis und Gehäuse und (vor allem) durch korrekte Raumeinmessung, mitreissende Emotion durch Tiefgang und Kraft.

Die SubPerfect Systeme mit DSP gesteuertem Hypex Aktivmodul PSC2.400 bieten all dies in herausragender Weise. Sie sind nicht billig, ermöglichen dem ambitionierten Selbstbauer aber den Einstieg in das absolute Tiefton-High End.

Die Sub-HDSP Systeme ermöglichen den preiswerteren Einstieg in die Welt perfekt anpassbarer Subwoofer. Das AS2.100 hat den gleich guten Klang aber weniger Leistung.

Für alle, die den Umgang mit Messtechnik zur Raumanpassung und den DSP-Systemen scheuen, können die Verstärker vorprogrammiert ausgeliefert werden. Sie erhalten damit einen perfekten abgestimmten und zukunftssicheren Subwoofer, der ihnen alle Möglichkeiten für Weiterentwicklungen offen hält.

Die Subwoofer mit den bewährten RCM-Detonation Verstärkermodulen kombinieren einen kräftigen und guten Klang mit einer unkomplizierte Handhabung und vielfältigen Anschlussmöglichkeiten. Werden sie mit einer ari acoustics -HDSP Aktivbox wie beispielsweise der MaxiWave-HDSP kombiniert, so können sie von deren DSP-Sektion angesteuert werden - mit allen Möglichkeiten der -HDSP und SubPerfect Subwoofer.

Bedienungsanleitung: Die Bedienungsanleitung (Manual) der Hypex Verstärkermodule liegt nur in englischer Sprache vor. Bitte stellen Sie sicher, dass sie die Einbau- und Sicherheitshinweise fehlerfrei verstehen.


Sicherheitshinweis: Die in der Bedienungsanleitung (Manual) der Hypex Verstärkermodule dargestellten Sicherheitshinweise sind unbedingt einzuhalten. Ebenso sind die Hinweise zum Einbau und zur Kabelverlegung unbedingt zu beachten. Die Geräte sind ohne nach hinten abschließendes Gehäuse und dürfen nur in korrekt eingebautem Zusand an das 230V Stromnetz angeschlossen werden. In uneingebautem Zustand können elektrische Leistungsbauteile mit lebensgefährlichen Spannungen berührt werden. Vor dem Ausbau der Geräte müssen dieses ausgeschaltet, der Netzstecker abgezogen, und das vollständige Entladen der Netzteilkondensatoren abgewartet werden.

 

Anschlussmöglichkeiten:

Die RCM-Detonation Module verarbeiten Mono und Sterosignale von Vorverstärker oder Leistungsendstufe.

Das AS2.100 verarbeitet ein stereo- oder mono- Signal von einem Vorverstärker mit unsymmetrischen Chinch Anschlüssen. Der Anschluss an eine Leistungsendstufe ist mit einem Adapterkabel möglich.

Das PSC2.400 kommt aus dem professionellen Bereich und setzt ein symmetrisches mono-Eingangssignal von einem Vorverstärker oder AV-Receiver voraus. Der Anschluss an einen unsymmetrischen Chinch Ausgang ist mit einem Adapterkabel oder Adapterstecker möglich.

Bsp.:
XLR-Chinch-Adapter.JPG


Das PSC2.400D verarbeitet zusätzlich digitale Signale nach AES/EBU Norm. Der Anschluss eines Vorverstärkers mit digitalem SPDIF Ausgang erfordert ein spezielles Adapterkabel.



 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Der SubSupport182 ist eine vielseitig anwendbare Tieftonunterstützung und kein superkompakter Subwoofer. Dank des verwendeten Tiefmitteltöners kann er bis zu einer Trennfrequenz von 2500Hz eingesetzt werden. Besonders in der Kombination mit kleinen aber leistungsstarken Satelliten spielt er seine Stärken aus. Durch Verwendung des Hypex Verstärkermoduls mit DSP kann er optimal an die Raumakustik angepasst werden.

Siehe auch TechTalk No6, No7, HDSP-SubSupport No8

 

 

517,00 *

Der MaxiSub270-HDSP basiert auf dem neuen Subwooferchassis Chassis SW270WA01 von Wavecor und dem Class-D Verstärker Hypex AS2.100D. Das Chassis ist konsequent auf bestes Preis-/Leistungsverhältnis getrimmt und das Verstärkermodul mit DSP erlaubt die exakte Anpassung an die Aufstellbedingungen und die Satellitenlautsprecher. Der MaxiSub270-HDSP verbindet so die Kraft eines leistungsfähigen, mittelgroßen Subwoofers mit der Klangperfektion einer raumangepassten Basswidergabe. Wenn Sie also keine besonders kompakten Abmaße fordern, sondern mehr Wert auf Tiefgang, Volumen und fein austarierten Klang legen, ist der MaxiSub270-HDSP das optimale Angebot für Sie.

 

 

420,00 *

Auf Lager

Kompakter Subwoofer auf Basis modernster Wavecor Chassis mit Balanced Drive Antrieb und ultrastabiler Aluminiummembran. Ideale Ergänzung zu den Kompakt- und Regallautsprechern der HE-Mini Serie. Durch Verwendung des Hypex Verstärkermoduls mit DSP kann er optimal an die Raumakustik angepasst werden.

Siehe auch TechTalk No6, No7, HDSP-SubSupport No8

394,00 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand